Januar 2021

Lockdown in Ketten

Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserem Anliegen nicht mehr ganz alleine stehen. Ganz langsam, allmählich, findet die humanitäre Katastrophe der psychischen Erkrankungen in Afrika weltweit mehr Gehör. Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW), die sonst die Gewaltverbrechen autokratischer Regimes untersucht, hat im vergangenen Jahr eine beeindruckende, verstörende Studie zur Kettenplage erarbeitet. Aber immer noch ist es ein weiter Weg bis auch die Entwicklungszusammenarbeit in Deutschland und Europa dieses massenhafte Leid als wichtiges Thema begreift und sich des Problems annimmt. Das Bohren von Brunnen wird seit Langem gefördert, die Psychiatrie aber immer noch fast komplett ignoriert. Wir brauchen mehr Lobbyarbeit!

https://www.hrw.org/de/news/2021/01/18/lockdown-ketten

18.01.2021
Zurück zur Übersicht